M&A-Beratung im Mittelstand heißt Unternehmensberatung

Für mittelständisches Unternehmer geht es bei M&A um bedeutende, oft auch existentielle „once in a lifetime“-Fragen wie „Soll das Unternehmen verkauft werden?“, „Soll ein strategischer Investor einsteigen?“ oder: „Wer übernimmt die Nachfolge?“ In diesem Prozess, der oft über mehrere Jahre reift, sind wir vertrauensvoller Ratgeber für rechtliche und unternehmerische Fragen: von der ersten Überlegung bis hin zur Entscheidung und dann über den gesamten Verkaufsprozess bis zur erfolgreichen Re-Investition der Verkaufserlöse. Und wenn Sie den Schritt vom angestellten Manager zum Unternehmer wagen wollen, begleiten wir Sie bei Ihrem MBO mit Rat und Tat.

Effiziente Taskforce für Small und Mid Caps in Konzernen

Konzerne haben bei ihren Transaktionen - ganz gleich ob Zukäufe oder De-Investments -  die Wahl: Entweder sie begnügen sich damit, ein Mandant von vielen bei einer Großkanzlei zu sein. Oder sie entscheiden sich dafür, Premiumkunde von Aulinger zu sein. Bei uns profitieren Sie von einem schlanken und auf die Transaktion maßgeschneiderten Team unter der Führung erfahrener Partner, die  jede M&A-Transaktion zügig und effizient über die Bühne bringen.

Erfahrener Partner für den öffentlichen Sektor

Im öffentlichen Sektor ist Spezial-Know-how gefordert. Kommunale und andere von der öffentlichen Hand beherrschte Unternehmen müssen zusätzliche Anforderungen bewältigen; Aufsichtsräte und Organe der Gebietskörperschaften sind einzubeziehen; bei der Beauftragung von Dienstleistern ist das Vergaberecht zu beachten. Mit jahrzehntelanger Erfahrung im öffentlichen Sektor ist Aulinger die richtige Kanzlei für dieses Segment.

Spektrum unserer Leistungen im Bereich Mergers & Acquisitions

Vorteile Aulinger

Partnerbetreuung

Bei der M&A-Beratung profitieren sowohl unsere mittelständischen wie auch unsere Konzern-Mandanten von einer intensiven 1:1-Betreuung durch langjährig erfahrene Partner und ein schlankes Team – eine in jeder Hinsicht effiziente Kombination für Ihre Transaktion.

Aus einer Hand

Unsere M&A-Teams setzen wir aus allen Praxisgruppen zusammen, darunter neben den gesellschaftsrechtlich geprägten Kernteams auch das Immobilienwirtschaftsrecht, das Arbeitsrecht und in Genehmigungsfragen das öffentliche Wirtschaftsrecht. Keine Transaktion wird ohne den prüfenden Blick des Steuerrechts strukturiert. Und selbstverständlich holen wir auch die notwendigen fusionskontrollrechtlichen Genehmigungen für Sie ein.

Internationales Netzwerk

Anders als internationale Großkanzleien sind wir nicht an die “eigenen” Berater aus anderen Büros gebunden. Das gibt uns die Freiheit, die für Ihre international geprägte Transaktion am besten geeigneten Kanzleien mit in unsere Transaktionsteams einzubinden. Aus diesem Grund haben wir uns auch gegen die Einbindung in ein festes Netzwerk mit Exklusivitätsbindungen entschieden, sondern verfügen über ein auf persönlichen Kontakten beruhendes Netzwerk aus best friends-Kanzleien in allen wichtigen Ländern.

Langjährige Mandate

In teilweise über mehrere Generationen bestehende Mandatsbeziehungen entsteht das Vertrauen, das notwendig ist, um – etwa bei einer Veräußerung des Unternehmens – die Weichen strategisch erfolgreich stellen zu können. Wir kennen die Unternehmen unserer Mandanten und helfen so, den best buyer zu finden.

Branchenfokus

Seit jeher begleiten wir Transaktionen aus einem breiten industriegeprägten Branchenspektrum, darunter Maschinen- und Anlagenbau, Automobilzulieferer, Stahl- und Mineralölindustrie. Ein immer wichtiger werdender Schwerpunkt unserer Transaktionsberatung liegt im Bereich der Infrastruktur bei Versorgungsunternehmen der Strom-, Gas-, und Energiebranche.

Leitung der Praxisgruppe Mergers & Acquisitions

Unsere Experten in M&A – Mergers & Acquisitions

Die Zusammenarbeit mit Aulinger ...

JUVE Handbuch 2019/2020 zu M&A

„Die M&A-Praxis der Ruhrgebietskanzlei berät ihre meist mittelständischen Mandanten umfassend zu Transaktionen. Die Mandate werden hierbei zunehmend internationaler. “

JUVE Handbuch 2019/2020 zu M&A

„Oft empfohlen: „Dr. Markus Haggeney („hervorragender Jurist mit ausgeprägt wirtschaftlichem Verständnis für die jeweilige Aufgabe, sehr aufmerksam gegenüber dem Mandanten“, Mandant).“

Referenzen
Desch:
Getriebehersteller Desch verkauft mit Aulinger Anteile an japanischen Motorenhersteller Nidec
Steag:
Steag beteiligt sich mit Aulinger an einem Gaskraftwerk in Leipheim
Benkert-Gruppe:
Verkauf der Benkert-Gruppe an Delfort
Fakt AG:
Unterstützung der Fakt AG bei Share- u. Asset-Deals und Joint Ventures  in der Immobilienwirtschaft
Aktuelles
Pressemitteilung 21.06.2022 Interview mit Frau Dr. Nicola Ohrtmann
Ihr schneller Weg zu Aulinger
DSGVO-Einwilligung (Pflichtfeld)