Dr. Stefan Mager

Rechtsanwalt

Fachanwalt für Vergaberecht
Vorsitzender des Fachausschusses Vergaberecht der Rechtsanwaltskammer Hamm

Tätigkeitsgebiete

Fremdsprachen

Kontakt

Frankenstraße 348
45133 Essen
+49 (201) 95 98 6-40
stefan.mager@aulinger.eu


Visitenkarte als vCard herunterladen (.vcf)

Publikationen

  • Kommentierung § 118 GWB, §§ 7, 42 bis 51 VgV, §§ 7, 45 – 50 SektVO, §§ 6 bis 6 e VOB/A EU, in: Beck'scher Vergaberechtskommentar, in 2 Bänden, 3. Auf. 2017, Hrsg. Burgi / Dreher
  • Konkretisierte Kriterien für die Inhouse-Vergabe, in: NZBau 2017, S. 342 ff.gemeinsam mit Katrin Weßler
  • Kommentierung zum Kartellrecht, §§ 1 – 3, 18, 19, 35 – 38 GWB, in: Prütting (Hrsg.),  Medizinrecht Kommentar, 4. Auflage 2016
  • Aktuelle beihilferechtliche Judikatur deutscher Gerichte im Jahr 2015, in: Jaeger / Haslinger (Hrsg.), Jahrbuch Beihilferecht 2016, S. 507 ff.
  • Die Vergabe von Gebäudemanagementleistungen am Beispiel der Ausschreibung von Reinigungsleistungen, ZfBR 08/2015, S. 758gemeinsam mit Birgit Lotz, LL.M.
  • Aktuelle beihilferechtliche Judikatur deutscher Gerichte im Jahr 2014, in: Jaeger / Haslinger (Hrsg.), Jahrbuch Beihilferecht 2015, S. 519 ff.
  • Das Projekt Abfallentsorgung – Teil 2: Hinweise zur Gestaltung des Vergabeverfahrens, VergabeNavigator 2/2015, S. 5 ff.
  • Das Aus für den vergabespezifischen Mindestlohn?, NZBau 2015, S. 79 ff.
  • Die Haftung von Gemeinderatsmitgliedern, der gemeindehaushalt 1/2015, Seiten 14-17  
  • Grundsätzliche Unzulässigkeit von Bietergemeinschaften?, NZBau 6/2014, Seiten 328-333 (gemeinsam mit Birgit Lotz, LL.M.)
  • Kommentierung zum Kartellrecht, §§ 1 – 3, 18, 19, 35 – 38 GWB, in: Prütting (Hrsg.), Fachanwaltskommentar Medizinrecht, 3. Auflage 2014
  • Kommentierung zum Kartellvergaberecht, Vor §§ 97 – 101b GWB, in: Prütting (Hrsg.), Fachanwaltskommentar Medizinrecht, 3. Auflage 2014gemeinsam mit Birgit Lotz, LL.M.
  • Aktuelle Schwerpunkte der beihilferechtlichen Judikatur in Deutschland, in: Jaeger / Haslinger (Hrsg.), Jahrbuch Beihilferecht 2014, S. 564 ff.
  • Richtiger Umgang mit Referenzen bei der Eignungsprüfung, NZBau 2013, S. 92 ff.
  • Neue Maßgaben zur Inhouse-Vergabe und zu den Anforderungen vergabefreier Vertragsänderungen, NZBau 2012, S. 25
  • Niedrigere Anforderungen an zulässige Rückforderung von Zuwendungen, NZBau 2012, S. 281
  • Entwicklung der kartellrechtlichen Fallpraxis im Entsorgungsmarkt, Wirtschaft und Wettbewerb 2007, S. 241gemeinsam mit Dr. Andreas Lotze
  • Novelle der Verpackungsordnung – Verpackungsrecycling im Umbruch, Recycling Magazin, Ausgabe 06/2007, S. 18 ff.
  • Vergaberecht und Gebührenrecht, Dissertation, 2007
  • Gastkommentar: Der Referentenentwurf lässt einige Fragen offen, Recycling Magazin, Ausgabe 06/2007, S. 20
  • Anmerkung zum Beschluss des OLG Düsseldorf vom 3. Dezember 2003 (Keine Nichtigkeit der de-facto-Vergabe), Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht 2004, S. 605 f.
  • Anmerkung zum Beschluss des BVerfG vom 29.7.2004 (Anforderungen an die Antragsbefugnis im vergaberechtlichen Nachprüfungsverfahren), Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht 2004, S. 1223 f.
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 11. Juni 2003 (Erneuerbare Energien Gesetz – EEG; unmittelbarer Leistungsanspruch des Stromerzeugers),, Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht 2003, S. 965 f.

Vita

1995-2000 Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum
2000 Referendarexamen
2000-2002 Referendariat in NRW
2002 Assessorexamen
2002 Eintritt bei AULINGER Rechtsanwälte
2007 Dissertation zum Thema „Vergaberecht und Gebührenrecht“ und Promotion zum Dr. iur.

Mitgliedschaften

Vorsitzender des Fachausschusses Vergaberecht der Rechtsanwaltskammer Hamm
Arbeitsgemeinschaft Vergabe im Deutschen Anwaltsverein (DAV)
Round Table Essen – RT 26

 

Veranstaltungen

In eigener Sache