Umwelt- und Planungsrecht

Im Umwelt- und Planungsrecht liegt unser Schwerpunkt auf Genehmigung und Planungsrecht von Industrieanlagen, Kraftwerken und Infrastrukturvorhaben. Wir begleiten Anlagenbetreiber aus Industrie und Energiewirtschaft durch alle Phasen des immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens, insbesondere durch die Öffentlichkeitsbeteiligung. Das Gleiche gilt für Verfahren zur Aufstellung von Bebauungsplänen. Außerdem sind wir erfahren in der erfolgreichen Realisierung planfeststellungsbedürftiger Infrastrukturvorhaben einschließlich etwaiger Besitzeinweisungs- und Enteignungsverfahren.

Wir unterstützen die Anlagenbetreiber darüber hinaus in allen umweltrechtlichen Fragestellungen des Anlagenbetriebs, aber auch bei Stilllegung von Kraftwerken und Industrieanlagen.

Im Umwelt- und Planungsrecht sind wir spezialisiert auf:

  • Immissionsschutzrecht (IED)
  • Störfallrecht (Seveso-III-Richtlinie)
  • Emissionshandel
  • Umweltverträglichkeitsprüfungen
  • Natur- und Artenschutzrecht
  • Wasserrecht
  • Abfallrecht
  • Altlasten / Bodenschutzrecht, Ausgangszustandsbericht
  • Öffentliches Bau- und Planungsrecht, städtebauliche Verträge
  • Enteignungen
  • Umweltrechtliche Due Diligence
  • Verwaltungsverfahren, ordnungsbehördliche Verfahren, Prozessvertretung, auch vor dem Bundesverwaltungsgericht und Bundesverfassungsgericht

Als Ansprechpartner für Fragen aus diesen Bereichen stehen Ihnen folgende Rechtsanwälte zur Verfügung: