Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Vergaberecht NRW 2018 I TVgG 3.0: Anwendungserlasse zur UVgO; Wichtige Praxisfragen der UVgO

12. April, 10.00 – 16.30 Uhr, Hotel Essener Hof, Essen

Auf die Reform des allgemeinen Vergaberechts im April 2016 folgt eine Novelle des Tariftreue- und Vergabegesetzes NRW, da das novellierte allgemeine Vergaberecht die Möglichkeit bietet, strategische und Nachhaltigkeitsziele zu sozialen, ökologischen und innovativen Aspekten zu berücksichtigen. Die Landesregierung nimmt dies zum Anlass und führt das Tariftreue- und Vergabegesetz NRW auf die notwendigen Regelungen zurück. Gleichzeitig stärkt der Gesetzesentwurf die Tariftreue sowie die Einhaltung des Mindestlohns und vereinfacht die Überprüfung. Das Gesetz bedeutet daher eine Vereinfachung, Entbürokratisierung für Vergabestellen und Unternehmen und gestaltet Vergabeverfahren rechtssicherer.

Welche Neuheiten das Tariftreue- und Vergabegesetz NRW enthält und welche Besonderheiten es mit sich bringt erfahren Sie im Seminar.

Veranstalter

vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. Geschäftsstelle Nordrhein-Westfalen

Referenten

Dr. Nicola Ohrtmann
Rechtsanwältin und Fachanwältin für Vergaberecht
AULINGER Rechtsanwälte I Notare, Essen.

Annette Schmidt
leitet seit 2009 die Zentrale Vergabestelle im Wirtschaftsministerium NRW
undverantwortet seit Dezember 2015 auch das Grundsatzreferat Vergabe.

Matthias Spix LL.M.
Referent für Vergaberecht im Wirtschaftsministerium NRW

 

Programm und Buchung

Mehr über die VEranstaltung und den VHW hier

Der VHW-Flyer zum Download hier

Dr. Nicola Ohrtmann


alle aktuellen Veranstaltungen